Shingon Reiki Schriftzeichen

Die Shingon Reiki Schriftzeichen

Shingon Reiki ist einer von mir erfundene Wortkombination aus vier chinesischen Schriftzeichen. Die Shingon Reiki Schriftzeichen setzen sich aus den japanischen Worten Shingon und Reiki zusammen. Die Reiki Schriftzeichen werden hier erklärt und bedeuten Spirituelle Lebensenergie. Shingon hingegen bedarf einer näheren Erklärung.

Shin bedeutet Aufrichtigkeit, Tatsache und Wahrheit. Bei den chinesischen Schriftzeichen ist es so, dass es gleichzeitig auch aufrichtig, wahrhaftig und wahr heißen kann.

Gon bedeutet Rede, Sprache und Wort.

Shingon bedeutet wirklich wahre Worte oder aufrichtige Sprache. Im Japanischen ist es aber gleichzeitig der Begriff für Mantras und Siddham. Mantras sind einzelne oder aneinander gereihte Silben, die, wenn man sie ausspricht, nicht nur einen Klang, sondern auch eine spirituelle Wirkung mit sich bringen. Siddham sind die Schriftzeichen der einzelnen Silben in den Mantras. Genau genommen handelt es sich dabei um eine Ritualschrift, aus der sich im Laufe der Jahrhunderte das geschriebene Sanskrit entwickelt hat. Daher lassen sich die Siddham eher als magische Symbole bezeichnen. Aus einem dieser Siddham hat sich auch das Mental-Heilungs-Symbol des des zweiten Grades des Usui Reiki entwickelt.

Überdies ist Shingon auch noch der Name der Shingon-Schule des japanischen  Esoterischen Buddhismus. Übrigens sind die Begriffe esoterisch, tantrisch und okkult Synonyme aus dem Griechischen, Sanskrit und Lateinischen und bedeuten immer verborgen oder geheim.

Mikao Usui war Mönch der Tendai-Schule. Diese kommt ursprünglich aus China und hat erst in Japan im neunten Jahrhundert die Inhalte des Tantrischen Buddhismus aus der Shingon-Schule übernommen. Daher sind die buddhistischen Quellen des Usui ursprünglich auch aus der Shingon-Schule. Über das Thema, warum Usui gerade Mönch der Tendai-Schule war, ließe sich ein eigener Vortrag halten.

Doch kommen wir wieder zurück. In Kombination bedeuten die Shingon Reiki Schriftzeichen nun:

  1. Wahre Worte der spirituellen Lebensenergie
  2. Reiki mit Mantras und Siddham (Symbolen)
  3. Spirituelle Lebensenergie mit heiligen Lauten und Symbolen

Schaut man sich das inhaltlich an, lässt sich leicht erkennen, dass es sich beim Begriff Shingon Reiki nicht um die Inhalte des ersten und zweiten Grades Reiki handelt. Und zwar ist das einmal die Reiki-Kraft, die über die Hände übertragen wird und zum anderen die Symbole, die gleichzeitig eine Aussprache haben.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von Dr. Mark Hosak ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.