Buddhistische Geistheilung und Heilmeditation

Buddhistische Geistheilung und Heilmeditation

In der Heilmeditation mit dem Hrih geht es um eine alte Form eines Heilsweges der buddhistischen Geistheilung, der bis heute in Japan in den Schulen des Esoterischen Buddhismus (Tantrischer Buddhismus) erhalten ist.

Amida im Saimyoji mit Siddham Creative Commons Lizenzvertrag

Im Rahmen seines Studiums und seiner Doktorarbeit konnte Dr. Mark Hosak das Wesen des Hrih und weiterer Siddham im Zusammenhang mit Ritualen der Heilung in Japan tiefgründig erforschen. Ein Teil dieses Wissens wird in diesem einführenden Seminar mit dem Titel Spirituelle Heilung und Meditation mit dem Hrih auf einfach verständliche Weise in Theorie und Praxis vermittelt. Es wird auf viele Fachbegriffe und komplexe Sachverhalte verzichtet, um jeden Teilnehmer eine Einführung und Erfahrungen in der Heilmeditation mit dem Hrih zu ermöglichen.

Durch die Einweihung kanjô 灌頂 in das Hrih, die Kräfte der zum Hrih gehörenden Heilsgestalten und ihrer Mantras, ergeben sich mehrere Variationen und Wirkungsebenen der grundlegenden Heilmeditation mit dem Hrih. Das Ziel der Heilmeditation ist das Auflösen ungünstiger karmischer Verbindungen, störender Einflüsse aus dem Geist und aus der Außenwelt sowie das Erkennen des Herzen der Erleuchtung als Zustand der Glückseligkeit und eines gelebten inneren Friedens im Alltag.

Durch das gemeinsame Praktizieren im Seminar, können die Heilmeditation anschließend auch alleine zuhause für die eigene Entwicklung und Erfüllung weiter geübt werden.

Beim Gefühl einer inneren Berufung und dem Wunsch, dieses Wissen zu vertiefen oder gar weiterzugeben, können weitere Seminare ergänzt oder die Ausbildung zum Shingon-Mönch und buddhistischen Geistheiler hinzugenommen werden.

In der Ausbildung sind ebenfalls Heimlehrgänge für das Studium von zu Hause aus enthalten, die auch unabhängig von der Ausbildung gebucht werden können.

Das Hrih ist der Vorläufer für das Mentalheilungssymbol der japanischen Heilmethode Usui Reiki Ryôhô 臼井霊気療法, die vom Mönch und Samurai Mikao Usui (1865-1926) im frühen 20. Jahrhundert ins Leben gerufen wurde. Usui war Mönch der japanischen Tendai Schule des Esoterischen Buddhismus und hat von da das Hrih und weitere Symbole in seine Methode der natürlichen Heilung mit Reiki einbezogen. In diesem Zusammenhang ist dieses Seminar Teil der Ausbildung zum Shingon Reiki Meister auf der Grundlage des Usui Reiki Ryôhô.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von Dr. Mark Hosak ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

[list-events tag=“shingon-reiki-1″]

2 Replies to “Buddhistische Geistheilung und Heilmeditation”

  1. Pingback: Meiji-Zeit - shingon-reiki.de

  2. Pingback: Quellen des Mikao Usui im Shingon Reiki - shingon-reiki.de