Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Wie Reiki die Selbstheilungskräfte aktiviert

Erfahrungsgemäß lässt sich Reiki in vielerlei Situationen und bei Problemen mit dem Körper, der Seele und dem Geist anwenden. Reiki unterstützt und aktiviert die Selbstheilungskräfte. Das bedeutet, dass Reiki dem Körper und Geist hilft, die im innewohnenden Kräfte zur eigenen Heilung zu aktivieren. Von daher ist es nicht Reiki, was heilt und auch ist es nicht der Reiki-Anwender der heilt, sondern die Heilung geschieht durch die natürliche Heilungsfähigkeit des Empfängers, die durch Reiki gestärkt und aktiviert wird.

Hat jemand chronische und akute Erkrankungen, wird er weder durch Reiki, noch durch den Anwender geheilt. Natürlich muss der Anwender Reiki anwenden, um etwas bewirken zu können, jedoch handelt es sich hier ebenso um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Doch was ist mit den Selbstheilungskräften eigentlich gemeint? Durch Studien über Reiki konnte festgestellt werden, dass Reiki die Entspannung fördert. Das führt zu einer eventuellen Linderung von Schmerzen, der Regenerierung und Stärkung des Immunsystems. Durch das Fließen der Reiki-Kraft bewirkt Reiki mehr als nur eine Entspannung durch etwaige Entspannungsübungen. Der Körper wird unterstützt, Krankheiten leichter zu bekämpfen und sich schneller zu erholen. Daher kann Reiki auch präventiv eingesetzt werden, um die Selbstheilungskräfte noch vor einer Schwächung zu aktivieren.

Auf der Ebene des Geistes und der Seele wirkt Reiki beruhigend. Auch das fördert eine Entspannung des Körpers. Mit Reiki fällt es einfacher einen kühlen Kopf zu bewahren und geistig klar und fokussiert zu bleiben. Die Reduzierung von Stress wirkt so einer Somatisierung entgegen.

Erste Hilfe mit Reiki

Die Reiki-Kraft eignet sich hervorragend, um sie als eine Form von erster Hilfe anzuwenden, denn das Beste an Reiki ist, dass der Anwender sein Werkzeug immer mit dabei hat: seine Hände. Liegt eine Notfallsituation vor, wird natürlich erste Hilfe geleistet. Nun ist es möglich, dass auf dieser Ebene alles getan wurde. Dann können zusätzlich die Hände aufgelegt oder über einen Bereich gehalten werden, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Das unterstützt die Beruhigung und hilft dem Körper und Geist wieder mehr in sein Gleichgewicht zu kommen. Es gibt immer wieder Berichte, wie eine Blutung gestillt, das Unfallopfer beruhigt und Schmerzen erleichtert wurden, sobald Reiki in einer Erste-Hilfe-Situation zum Einsatz kam, genauso wie es auch in Studien belegt wurde. Auch werden mehr und mehr Studien zur Wirksamkeit von Reiki durchgeführt, um damit den großen Schatz an traditionellen Zeugnissen zu Belegen. Allerdings darf man diese Erfahrungswerte und Studienergebnisse nicht nutzen, um etwa ein Heilversprechen abzugeben. Denn die Wirksamkeit kann immer noch individuell sein und es ist vor einer Anwendung nicht möglich vorauszusagen, was das Ergebnis sein wird und wie der Körper Reiki annimmt.

Reiki ist offensichtlich nicht mit moderner Erster Hilfe zu vergleichen und soll keinesfalls allein anstelle dieser verwendet werden. Jedoch kann die Reiki-Kraft in Notfällen eine große Hilfe sein.

Angenommen jemand fällt hin und ein Passant bietet Reiki an. Das kann dazu beitragen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, um die üblichen Folgen wie Schmerzen oder emotionales Unwohlsein zu verringern. Derjenige, der hingefallen ist, muss nur bereit sein, Reiki anzunehmen, und sei es mitten auf dem Bürgersteig, während er auf den Krankenwagen wartet.

One Reply to “Aktivierung der Selbstheilungskräfte”

  1. Pingback: Wirkung von Reiki - shingon-reiki.de